Food Interior

IMMER WIEDER GUT – ZITRONENMOUSSE

3. November 2013

 

Es gibt  Rezepte, die machen wir immer wieder gerne. Die essen auch unsere Gäste gerne. Auch immer wieder gerne…;-) Und unsere Kinder lieben sie!
Dazu gehört diese wunderbare Zitronenmousse aus Quark und Sahne. Sie ist so schnell und einfach zu zubereiten…

Einfach nur 250g Magerquark, 1 Tütchen Vanillezucker, 50g Zucker, Schale einer Bio-Zitrone miteinender verrühren. 1 Becher geschlagenen Sahne unterheben.
Ein Sieb (über einer Schale) mit Küchentuch ausschlagen, Quarkmasse hineingeben und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. Voilà…
Zum Servieren „Nockerln“ abstechen und z.B. mit Himbeersauce servieren.
Karin

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar zu Ein Dekoherzal in den Bergen Cancel Reply

12 Comments

  • Reply Nana 3. November 2013 at 12:01

    Das klingt superlecker!

    Wird gleich notiert und am kommenden WE ausprobiert 🙂 Danke sehr!

  • Reply Patricia Stein 3. November 2013 at 12:24

    Toll dieses Rezept habe ich auch oft gemacht als die Kinder noch im Haus waren .Danke fürs erinnern und so stimmungsvoll fotografiert !!

  • Reply pigugi 3. November 2013 at 12:29

    Schaut lecker aus. Aber wo ist die Zitrone?!?
    Lg

  • Reply Ein Dekoherzal in den Bergen 3. November 2013 at 13:49

    TOLLE FOTOS;;; DO BEKOMM I GLEI AN GLUSTA;;; AUF SOOO AH NACHSPEISE;; FREU;; FREU;; HOBS NO FEIN:: BUSSALE BIRGIT;;;;;

  • Reply einfallsReich amy k. 3. November 2013 at 15:33

    mmmh, klingt köstlich! hab ich alles im haus… gibts heute abend zum nachtisch! danke für die inspiration 😉
    herbstherzliche grüße & wünsche
    amy

  • Reply Katrin 3. November 2013 at 17:57

    Klingt ja wirklich lecker. Muss ich gleich mal ausprobieren. Danke fürs Rezept.
    Grüßchen, Katrin

  • Reply Jutta Gutsch 3. November 2013 at 18:34

    Oft sind die einfachsten Rezepte die Besten …!
    Klingt lecker … Danke

    Jutta

  • Reply Annibellie 3. November 2013 at 18:37

    Mmmmhhhh… das klingt wirklich köstlich.
    Und deine Kinder essen das? Dann probier ich das sofort diese Woche mit meinen Annibellies auch aus.
    Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply Stefanie Dollinger 3. November 2013 at 18:38

    Es sind doch meist die einfachen Dinge,
    Die das Leben, wie in diesem Falle, einfach
    Versüßen!
    Wie wunderbar, dass du uns daran teilhaben lässt-
    Mmmmmmhhhhh!
    Sei lieb gegrüßt, Steffi

  • Reply rampiram 3. November 2013 at 20:37

    Das Rezept kenne ich auch, es ist wirklich ganz toll! LG

  • Reply Nadine Beckmann 6. November 2013 at 19:25

    Yammiiiee Karin! Hab gerade Deinen Blog entdeckt und dann gleich sowas leckeres :). Muss ich unbedingt mal ausprobieren! Muss glaub ich mal wieder nach Bremen in meine alte Heimat. Sehe gerade, dass Du Am Wall ein Geschäft hast – noch besser 🙂 Bis bald & LG, Nadine http://www.stylish-living.de/

  • Reply himmelglanz 6. November 2013 at 21:31

    wow – ein beliebtes Rezept auch bei uns :-))
    nur habe ich es noch nie so liebevoll und schön präsentiert gesehen !!

    liebe Grüße
    bettina