Family Food

Creme Brulee oder Burn Burn Burn

21. März 2017

Seit mehr als 20 Jahren besitze ich einen „tauchsiederähnlichen Karamellbrenner“. Eigentlich benutze ich ihn auch nicht allzu oft. Ich habe einen Heidenrespekt vor der rotglühenden Spirale. Ich mach auch nicht gern Feuer…  Dafür sind meine Buben aber immer aus dem Häuschen, wenn sie von dem Teilchen auch nur ein kleines Stück erspähen …

Wenn man die Bilder ansieht, weiß man auch warum…;-) FEUER… Baby… YEAH!!!


Das Rezept  für die Creme Brulée ist im Thermomix auch noch so einfach, dass sie es mittlerweile schon auswendig können und öfters auch alleine zubereiten – so können sie dann recht häufig den Zucker zum Schmelzen bringen..;-)…:

250gr Sahne, 250gr Milch, 70gr Zucker, 4 Eier  im Thermomix 25 Minuten bei 80°C mit dem Schmetterling Stufe 3 stocken lassen. Danach nochmals 8 min bei 90°C Stufe 3 andicken. In Schälchen füllen und auskühlen lassen. Bis wir die Creme essen steht sie bei uns im Kühlschrank und wird unmittelbar vor dem Servieren karamellisiert.

Das dürfen die Drei aber unter keinen Umständen alleine….

Ob es meine Heizspirale wohl noch zu kaufen gibt? Ich habe sie gegoogelt, konnte aber nichts finden…

So sehr ich – übrigens – auch die glühende Spirale respekteinflössend finde, würde ich sie nicht durch einen kleinen Gasbrenner ersetzen. Vor denen habe ich noch mehr Respekt. Ich denke immer, die konnten jeden Augenblick – längst vergessen –  in meiner Küchenschublade explodieren…;-)…PENG…  und mit diesem Gedanken bin ich jedesmal verwundert, dass ich meinen kleinen gemütlichen Zweisitzer tatsächlich gegen ein sehr, sehr vernünftiges gas-tankendes Auto getauscht habe. Habt Ihr schon einmal Gas getankt. Das zischt zum Schluss ganz dramatisch wegen des Druckausgleiches… das ist eigentlich alles so gar nichts für mich. Ich bin nämlich ein richtiger Hasenfuß…;-)

Ich wünsche Euch nun eine schöne Woche  – und denkt daran:  Eat Glitter for Breakfast and shine all Day.

Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

2 Comments

  • Reply Andrea 7. Mai 2017 at 20:57

    Ganz herzlichen Dank für das tolle Rezept!
    Ich habe schon ewig einen Thermomix – bin bislang aber noch nicht auf die Idee gekommen, darin die Crème Brulée zu machen! Und jetzt habe ich mit Hilfe des kleinen Neffen super einfach und schnell eine köstliche Nachspeise mit hervorragender Konsistenz gezaubert. Wir haben uns lediglich noch das Mark einer Vanilleschote dazu gegönnt!
    LG Andrea

    • Reply Luminar 24. Oktober 2017 at 08:08

      Oh, das freut mich, wenn alles super geklappt hat… ♥