Kelly

Kelly’s Corner: wie massgeschneidert!

15. August 2014

Mit Handtaschen ist das ja immer so eine Sache. Die, die man richtig toll findet sind sündhaft teuer. Viele sind schön, haben aber einfach das falsche Format, zuviel Schnick und Schnack oder die Farbe passt irgendwie nicht. Was bleibt? Frau näht sich die „ideale“ Tasche einfach selber!
… weil ja gerade Ferienzeit ist, habe auch ich mal einen Tag lang sämtliche Arbeits-, Haushalts- und Wäscheberge Berge sein lassen und habe Stoffe, die schon viel zu lange herumlagen, zu einer perfekt für mich zugeschnittenen Handtasche verarbeitet.
Da ich mit 1,60 nicht gerade ein Riese bin, müssen meine Taschen eher querformatig sein. Klappen mag ich gar nicht und zu viele aufgesetzte Taschen auch nicht, weil ich meistens doch vergesse was ich dort hineingesteckt habe. Eine kleine Handytasche im Futter genügt mir. Auf einen Verschluss oben kann ich gut verzichten, denn ich muss immer schnell an meine Sachen heran kommen. Geklaut worden ist mir zum Glück noch nie etwas.
Den Kontrast der beiden schwarzen Stoffe (mattes Nopren und Lederimitat mit leichtem Glanz) fand ich sehr spannend und als einzige Verzierung habe ich mich für ein dekoratives &-Zeichen entschieden.
Beide Stoffe hatte ich mal bei Stoff und Stil bestellt. Das Büffelleder-Imitat (immer noch im Programm) hat eine graue flanellartihge Rückseite und der Neoprenstoff eine graue Fleece-Rückseite. Trotzdem habe ich für das Futter auch das Lederimitat gewählt – ich wollte es einfarbig haben.
Hier meine Nähanleitung.

Der Schnitt ist so einfach, dass ich ihn gar nicht aufzeichnen muss: 

• Taschenteile 4 x zuschneiden (40 x 29 cm)
die unteren Ecken habe ich mit einer CD als Schablone abgerundet
• Seitenteil 2 x zuschneiden (18 x 97 cm)
• Henkel 2 x zuschneiden (6 x 65 cm  + 65 cm Gurtband ca. 2 cm breit)
• Vorlage für Applikation (hier &-Zeichen Schrift Avantgarde 19 cm hoch)
•  evtl. Viesofix oder Uhu

Applikation auf die Vorderseite aufsteppen (entweder mit Vliesofix bei normalen Stoffen oder hier mit ein paar Tropfen Uhu fixieren, damit nichts verrutscht. Uhu nur bei sehr dicken Stoffen verwenden, da dieser leicht durchschlägt, bitte vorher ausprobieren!) Wer im Futter noch eine kleine Handtasche haben möchte, näht diese vor dem Zusammennähen auf. Außentasche zusammennähen, die Innentasche habe ich einen Steppfuß breit kleiner genäht. Die Nähte konnte man bei diesen Stoffen schlecht auseinander bügeln, also habe ich sie nur vorsichtig mit einem Tuch „in Form“ gedämpft. Außen- und Innentasche auf die entsprechende Seite drehen und an der oberen Kante zusammenstecken, einmal absteppen. Dann oben einen ca. 4 cm breiten Streifen Neopren (Länge vorher ausmessen) annähen, nach oben umschlagen und unter dem Wulst fest steppen. Evtl. innen überschüssige Nahtzugabe abschneiden.
Tunnel für die Henkel nähen. Mit einer Sicherheitsnadel umdrehen und das Gurtband einziehen. Die Henkel an gewünschter Stelle festnähen und innen mit ein paar Stichen festheften. In die Seitenteile eine Falte durch eine ca. 5cm lange Naht nähen Beide Stoffe ließen sich wunderbar mit einer normalen Nadel nähen.

Meine neue Tasche ist natürlich schon schwer im Einsatz und hat sich bestens bewährt. 🙂 Leider hatte ich wohl ein Gurtband im Henkel nicht mit fest genäht und langsam hat sich der Henkel etwas gedehnt. Ich hatte mich schon gewundert warum  er mir dauernd von der Schulter rutscht – tja, da muss ich wohl noch mal ran…

Mit lieben Grüßen

Kelly

You Might Also Like

Leave a Reply

19 Comments

  • Reply Gabi 15. August 2014 at 07:07

    … bravo,ein Designer-Stück !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich würde jetzt am liebsten meine Stoffe durchwühlen, doch ich weiß leider schon, dass so was da nicht weilt.
    vielen Dank für die herrliche Anleitung!
    LOVE
    Gabi

  • Reply knittingnadja 15. August 2014 at 08:23

    Absolut TOLL. Die würde ich auch sofort mitnehmen …

    Tief beeindruckte Grüße
    Nadja

  • Reply Scrappy Cottage 15. August 2014 at 09:43

    Oh die Tasche ist ja super geworden!! Aber die Brille finde ich auch so toll! Magst Du mir bitte mal verraten woher die ist?

    GLG Kerstin

    • Reply Kelly 17. August 2014 at 08:17

      Hallo Kerstin,
      die Brille habe ich erst kürzlich bei Apollo-Optik gefunden, das Gestell (IN STYLE 125313/CA) für ganze 30,-!!!! Ich habe eine günstige Zweitbrille gebraucht und bin sehr happy damit.

      Liebe Grüße, Kelly

  • Reply ♥ Sweety-M-pire ♥ 15. August 2014 at 13:23

    Die Tasche is total Bombe! Sieht aus wie ein ultrateures Designerstück z.b. Dolce "&" Gabbana. Danke für die Anleitung, muss ich unbedingt nachmachen. Allerdings in Nude, meine schwarze Phase is vorbei.

    Gruß Melanie

    • Reply Kelly 17. August 2014 at 08:13

      Hallo Melanie, Nude finde ich auch klasse! 🙂

      Liebe Grüße, Kelly

  • Reply Tonkabohne Sabine 15. August 2014 at 14:47

    Wow Kelly,
    Eine geniale Tasche hast Du da mal eben designt, Respekt.
    Die ist Dir wunderbar gelungen 🙂
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • Reply tatjana 15. August 2014 at 19:26

    Liebe Kelly,
    was für eine megamäßige Tasche, echt genial.
    Danke für die Anleitung, aber leider kann's Reserl leider nicht nähen :-((.
    Alles Liebe vom Reserl

  • Reply Fabulatoria 16. August 2014 at 11:39

    Die Tasche ist wunderschön geworden. Und die Kombi von Kunstleder und Neopren ist eine tolle Idee. Zusammen mit dem &-Zeichen einfach perfekt <3

    Liebe Grüße, Carmen

  • Reply Nestliebe 16. August 2014 at 14:33

    HAMMERSAHNETEIL!!!! Super geworden – die probiere ich auch mal – lieben Dank für die Anleitung!!! 🙂
    lg Karin

  • Reply Nana 17. August 2014 at 07:28

    Wunderschön!!! Die gefällt mir wirklich sehr!!

  • Reply Crea-Nette 17. August 2014 at 12:04

    Zuerst las ich deinen Text und dachte so bei mir, wie wird wohl die optimale Tasche aussehen? Denn auch mir geht es oft so, dass mir das Gesicht einschläft, wenn ich das Preisschild von so mancher Tasche rumdrehe. Als ich dann zum Foto deiner Tasche runter scrollte, dachte ich: WoW. Echt schön, edel, dezent – ja, ich finde sie ist optimal gelungen. Also "Daumen hoch" von mir.
    Und liebe Grüße – Janet

  • Reply Steffi Mü 17. August 2014 at 14:14

    Wow die Tasche ist wunder wunder schön!!!!
    Grüßchen
    Steffi

  • Reply WILLYS SHABBY BROKI, SCHAFFHAUSEN 19. August 2014 at 09:36

    die tasche ist wirklich einfach der HAMMER……………… ich finde sie meeeeeeega schön !!

    liebe grüsse karin

  • Reply Valerie 21. August 2014 at 12:53

    Ich bin absolut beeindruckt! Wunderschöne Tasche!

  • Reply Stil Spur 22. August 2014 at 18:15

    Liebe Kelly,
    hier ist sie also – die "Kelly-Bag" 🙂 Die Handtasche ist einfach genial – ich gratuliere Dir zu Deinem Werk!
    Ich würde mich an so etwas nicht rantrauen, aber im Nähen kann Dir auch keiner etwas vormachen…….. Sehr edel, dieses Teil – ich bin begeistert!
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

  • Reply Sabine Grünmüller 31. August 2014 at 16:48

    Liebe Kelly,

    die Tasche ist ein TRAUM – so eine hätte ich auch gerne. Einfach spitze!!!

    Lg Sabine

  • Reply scantilla 2. September 2014 at 10:00

    Die Tasche ist soo schön! Ich habe noch ein Stück Lederimitat von Stoff und Stil und werde sie nacharbeiten. Vielen Dank für den tollen Post!

    Es grüßt Christine

  • Reply Zauberpunkt 2. September 2014 at 13:14

    Wunderschön deine Tasche:-)!!!