Garten Interior

Lesefutter N° 12 oder ein Wunsch geht in Erfüllung

28. April 2012

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_012

Manchmal möchte ich unseren Garten verpachten, dann träume ich von einer
Dachterrasse….;-) Kein Unkraut, nur schöne pflegeleichte Topfpflanzen… Und manchmal träume ich von einem Gemüsegarten mit wundervoller Buxeinfassung, rankenden Bohnen und frischen Möhren. Bisher gab es weder das Eine noch das Andere. Das soll sich dieses Jahr ändern.

Zwei Hochbeete wollen wir anlegen und darin ein wenig Gemüse anbauen. Das habe ich noch nie gemacht… ich bin ein Stadtkind – eigentlich…, aber das lässt sich ja ändern…

Also habe ich ein wenig gestöbert und ein wunderbares Buch gefunden, dass ich heute vorstellen möchte. Schön gegliedert in Monat zu Monat. Unglaublich übersichtlich.  Für ein Greenhorn wie mich ein MUST HAVE….;-)
Da passen die Blumen auf den Bildern aus unserem Garten doch wunderbar zu unserem neuen Vorhaben und dezent im Hintergrund seht Ihr auch meinen momentanen ABSOLUTEN LIEBLINGS-Lieblingsstoff aus meinem Laden “Les Tissus Colbert” in Bremen. Ich würde am liebsten unsere Vorhänge mit diesem Stoff austauschen. Aber erst die Beete, das Unkraut und und und
und …;-)

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_013

 

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_014

Für alle, die auch noch von einem Gemüsegarten träumen… HIER könnt Ihr online ein wenig im Buch blättern.

Ich pflanze jetzt gleich meine Möhren und die Bohnen…;-)

Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

11 Comments

  • Reply Applewood House 28. April 2012 at 16:23

    Liebe Karin, genau das gleiche mit der Dachterrasse habe ich gerade eben auch zu Mann und Kindern gesagt! Wie schön das wäre, am Samstagnachmittag keine Gartenarbeit machen zu müssen! Ich sehe immer nur Unkraut Unkraut Unkraut. Aber eigenes Obst und Gemüse … spätestens seit der EHEC-Krise träume ich davon. Genug geträumt, jetzt habe ich mir gleich das Buch bestellt und hoffe, meine Motivation bleibt mir erhalten! Danke für den schönen Tipp! Ein schönes, sonniges Wochenende noch,

    liebe Grüße,

    Isabelle

  • Reply Meine Rosarote Seite 28. April 2012 at 17:49

    Liebe Karin,
    ich träume gerade nicht … sondern "bewundere" meine Hände…. Die sehen nach einem Nachmittag Gemüsegarten nämlich weniger schön aus. Aber egal! Wir haben seit neun Jahren unseren kleinen Küchengarten und ich liebe es jedes Jahr aufs Neue, wenn ich ihn bepflanzen und säen kann. Ganz zu Schweigen vom Ernten!!!
    Ich wünsch' Dir viel Freude dabei.
    Liebe Grüße, Vanessa

  • Reply Schwesterherz-Vergissmeinnicht 28. April 2012 at 17:50

    Hallo Karin,

    ein eigener Garten ist was Wundervolles. Aber es steckt auch eine Menge Arbeit drin. Komm grad aus unserem Garten, dort haben wir heute von früh bis spät gewerkelt… aber jetzt ist alles wunderbar 🙂

    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Sandra

  • Reply sonne 28. April 2012 at 20:42

    hi karin! oh, wäre es schön mit dachterasse und ohne unkraut… aber ich erfreue mich seit… 4 stunden an einem hochbeet 🙂 mein mann war fleißig, ich durfte zuschauen und mioch nun die pfänzchen kümmern. darauf freue ich mich schon sehr – ich möchte ernten und nicht den schnecken beim schmatzen zuschauen… 🙂 DANKE für den tipp, das ist auch was für mich – und wenn alles fertig ist, pflanze ich mich vor den schönen vorhang auf das gemütliche sofa und genieße buch und blümchen – vom bil 🙂

    einen schönen sonntag und LG
    +nadine+

  • Reply ... FRAU SCHATZ 28. April 2012 at 20:56

    … total klasse!!! Der Garten macht NOCH mehr Spaß, wenn man auch etwas ernten kann. Mini-Schatz hat mich heute erstmals abgelöst. Sonst habe ich immer mit meiner Mutter Kartoffeln gepflanzt. Diesmal durfte der Lütte 'auf den Acker'. Stolz wie Oskar und bei jeder Kartoffel hat er gesagt: "Oma, wenn du mich nicht hättest!" Die Strauchranunkeln, die du in deinem schönen Strauss blühen bei uns auch gerade. Ich drück dir ganz feste die Daumen, dass Wühlmaus und Co einen großen Bogen um Möhren und Bohnen machen!!! Ein wundervolles Gartenwochenende wünsch ich dir… allerliebste Grüße… von Meike.

  • Reply Malin Jo ♥ 29. April 2012 at 13:27

    Liebe Karin,
    ich bin schon gespannt wie deine Hochbeete aussehen werden und wünsche dir viel Spaß bei der Planung und Ausführung.
    Außer Himbeeren, Tomaten und Kirschen haben wir bislang auch nichts essbarer im Garten da für einen Gemüsebereich auch der Platz fehlt.

    Liebe Grüße
    s.

  • Reply Anika von Stilreich 29. April 2012 at 18:34

    Liebe Karin,

    vielen Dank für den Tipp 🙂

    Wir sind gerade mittem im Gartengroßprojekt und neben vielen Rasenflächen für die Kinder haben wir nun auch endlich ein Gemüsebeet eingeplant. Ich freue mich jetzt schon auf die Ernte 🙂
    Dein Buchtipp werde ich mir auf jedenfall mal anschauen!

    GLG und viel Spaß beim Unkraut jähten 🙂
    Anika

  • Reply Biberella 30. April 2012 at 05:49

    Hallo Karin,
    als neue Hochbeetbesitzerin empfehle ich Dir mal, Sepp Holzer zu googeln, den Pionier der Hochbeete ! Er hat es geschafft, Kiwis und Erdbeeren auf 1500 m Höhe zu ernten und schafft es auch in Entwicklungsgebieten, durch seine Hochbeete fruchtbare Beete zu erschaffen. Hat mich vor vielen Jahren sehr inspiriert !
    Liebe Grüße, ich schaue immer gerne bei Dir/Euch vorbei !
    Alex

  • Reply viel-krempel 30. April 2012 at 09:33

    Na dann, viel Glück.Ich bin viel zu ungeduldig fürs Gärtnern, obwohl wir den Platz und gute Erde hätten…
    GLG
    Annette

  • Reply michèle 30. April 2012 at 09:36

    da wünsche ich dir ganz viel spaß bei deinem vorhaben & dass du bald schon deine ergebnisse "verspeisen" kannst!

    liebste grüße sendet dir michèle

  • Reply molly 12. Juni 2012 at 17:31

    Traumhaft sieht es jetzt schon aus.
    Lovely hugs
    Molly