Interior

Ein Vorsatz…

24. Januar 2010

Um was es geht? NIX wirklich WICHTIGES…: anscheinend habe ich dieses Jahr zu viel Energie…. Ich habe bereits schon mehrmals geschrieben, dass Umbauarbeiten im Laden anstehen. Nachdem ich nun über 13 Jahre geöffnet habe – und sich wirklich nicht viel im Laden verändert hat – fände ich eine frische Brise einfach schön und angebracht. NATÜRLICH haben sich im Laufe der Jahre die Stoffe verändert und natürlich meine Accessoires. Angefangen habe ich 1997 unter anderem mit “Flamant” – einer wirklich wunderbaren Firma. Wenig später habe ich dann “Riviera Maison” entdeckt. Ich war – tatsächlich – der erste Laden in Deutschland, der Artikel von ihnen führte… Ich liebe diesen Stil immer noch. Mein absoluter Lieblingsfilm, der seit Jahren nicht von seinem Thron gestoßen werden kann, ist : “Was das Herz begehrt”. Ich liebe die Handlung, die Schauspieler und ich liebe besonders auch das Haus. Long Island PUR. Einfach nur ein Traum. Unser Haus ist eine Mischung aus Flamant, Riviera Maison und “Was das Herz begehrt”. 2006 war es auch in der “Living at Home” zu sehen… ABER, was soll ich sagen – mit den Überlegungen des Umbaus im Laden – ist mir aufgefallen: ES IST ZEIT FÜR VERÄNDERUNG auch bei uns PRIVAT!!!!!!!!! Ein Wechsel steht an… Während meines Innenarchitekturstudiums habe ich ein Referat über EKLEKTIZISMUS gehalten. Schon damals hat mich dieser Stil, der in USA zu dieser Zeit schon weit verbreitet war, fasziniert. Hier hat man einen schönen Einblick auf den “eklektischen” Stil der New Yorker. Ich glaube es ist an der Zeit das Haus ein wenig aufzufrischen. ***ECLECTISCH**** RETRO****VINTAGE Nein, natürlich werde ich nicht alles umbauen. Das wäre zu schade für die vielen liebevoll zusammen gesammelten Accessoires. Und auch unnötig: kleine Dinge will ich austauschen wie zum Beispiel Lampen , Farben, Stoffe und und und Ich werde versuchen bis nächstes Weihnachten mein Haus “umgemodelt” zu haben und ich versuche diese Änderungen, beziehungsweise das Vorher/Nachher, hier einzustellen. Nur so am Rande, es ist natürlich nicht so, dass ich unbegrenzte Zeit hätte ;-). Zwei bis dreimal in der Woche arbeite ich im Laden, der auch noch umgebaut werden will, die Internetseite ist noch nicht fertig, ich fotografiere, ich liebe es andere Blogs zu lesen… … ach und fast vergessen: ich habe einen Mann (der hier mal abgeknutscht wird) und drei freche BUBEN unter 3,5 Jahren (die ich sowieso dauernd abknutsche)… Mal sehen, ob mein Vorsatz auch zu verwirklichen ist. Aber man darf ja noch träumen…. Les Tissus Colbert Kitchen01 Les Tissus Colbert Kitchen04 Les Tissus Colbert Kitchen02 Les Tissus Colbert Kitchen03 Einen schönen Sonntag Eure Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

8 Comments

  • Reply Blickwinkel 24. Januar 2010 at 12:35

    Oh, das hört sich aufregend-spannend an!
    Wie cool das wir dank Blogger daran Teil haben dürfen ;o)
    ich bin gespannt was sich so tun wird bei Euch!
    Lieben Gruß
    Esther

  • Reply Fast alles weiß... 24. Januar 2010 at 17:11

    Auch ich bin gespannt wie ein Flitzebogen! Ich fühlte mich, als ich Deinen Blog das erste Mal betrat sofort an etwas erinnert… nachdem ich ein bißchen geblättert hatte, schoß es mir durch den Kopf: Living at Home… DAS Haus, welches ich so traumhaft fand. Manchmal ist es doch schon komisch, auf welchen Wegen "Menschen" bzw. deren Ideen einem wieder begegnen!
    Zitterkalte Grüße aus der anderen Hansestadt!
    Anna

  • Reply Anonym 24. Januar 2010 at 20:41

    ich liebe Deinen Blog und schaue immer wieder gerne rein.
    Ich bin auch ein Fan von Flamant , wenn ich nach Hamburg fahre, ist es der erste Laden den ich betrete.
    Wir sind auch mitlerweile seit 6 MOnaten am umbauen (das Ziel ist fast sichtbar).
    Leider habe ich keinen Blog, sonst hätte ich Dir gerne meine Bilder Wohnbilder gezeigt.
    Ich bin schon ganz gespannt, auch auf die Stoffe, denn ich habe im Wohnzimmer 5 Fenster (1 Terassenfenster mit 3 Flügeltüren und ein großes Erkerfenster mit 5 Fenstern) und dafür brauche ich Vorhänge.
    LG
    Dragana

  • Reply Dani 24. Januar 2010 at 23:07

    Liebe Karin, da hast Du ja ein äusserst spannendes Jahr vor Dir. Und Deine Energie ist ja bewundernswert.
    Mir fällt es auch oft schwer, mich stilmässig festzulegen, was ich dann auch gar nicht tue und so meinen eigenen Mix aus aus zeitgemässem Chaletstil ("vorgegeben" durch unser Haus), Vintage, dazu eine Prise skandinavisches Wohngefühl und Hamptons Style.
    Und vorallem freu ich mich riesig auf Bilder von Deinem Haus im Jetzt-Zustand und nach der Veränderung. Gibts die Bilder aus der Living at Home eigentlich noch?

  • Reply white living 25. Januar 2010 at 13:13

    Hallo Karin,

    mich würden die Bilder aus der Living at Home auch interessieren, zeig sie uns doch hier mal :o)
    Und viel Spaß bei Deinem vorhaben.

    Liebe Grüße
    Bianca

  • Reply me and alice 25. Januar 2010 at 21:10

    Hello Karin!
    Thank you for your visit on my blog…
    You are a wonderful photographer!!!
    see you again!
    kind regards /Susanne

  • Reply annashusidingtuna 26. Januar 2010 at 06:54

    Hi!
    I´m sorry to say that i dont understand a word but i like your pictures!!!!And your blogg to!!!
    Hug Anna

  • Reply Shabby-Homedreams 26. Januar 2010 at 08:16

    Hallo Karin,

    ich habe mich riesig über deinen Besuch und den lieben Kommentar gefreut.
    Finde es auch immer wieder schön, neue Blogs zu entdecken!!
    Wie schade, daß du soweit von mir entfernt wohnst!! Ich könnte mit Sicherheit den ein oder anderen Rat und Tipp von einer Innenarchitektin gut gebrauchen. Zumal du auch noch ein Geschäft führst mit meinen Lieblingsfirmen wäre das natürlich ein peferktes Zusammenspiel.
    Nach 20 Jahren hatte ich nun auch endlich den Mut unseren Einrichtungstil der aus Kirschbaum, Chippendale, Barock,Rokoko etc. bestand umzustellen.
    Als erstes habe ich mir diesen wunderschönen Schrank "Arles" von Flamant zugelegt. Diese Entscheidung habe ich nicht eine Sekunde bereut!! Nach und nach kommen jetzt neue Möbel und Accessoires von Riviera Maison und anderen schönen Firmen hinzu.
    Natürlich bin ich jetzt auch durch die vielen schönen Blogs vom "Weißelfieber" infiziert.
    Diese für mich neue Aufgabe, macht mir eine riesen Freude!!

    Wünsche dir viel Erfolg bei deinen anstehenden Renovierungsarbeiten.

    Ganz liebe Grüße,Mary