Food

Spargel – jedes Jahr wieder neu

13. April 2010

Vor ein paar Tagen habe ich hier folgende Methode gesehen: “Spargel gegart im Bratschlauch ”.
Das hat mich SOFORT angesprochen… Ich liebe Spargel. Letztes Jahr hatte ich ihn bereits nur gedämpft um den Geschmack nicht zu verwässern. Das war gut. Aber Bratschlauch hört sich auch sehr interessant an, oder?

Also Bratschlauch gekauft und ausprobiert:
Les Tissus Colbert01

Ich mag den Spargel mit Biss. Bei mir waren 20 Minuten  bei 200° C im Ofen PERFEKT… (dann knackt es noch… wer ihn lieber weicher isst: ordentlich Zeit zugeben).

Supertipp2
Am aller-aller-aller-ALLER-Liebsten esse ich Spargel so:
Einen Hauch Lemon Öl, so viel Salz wie gewünscht und dann ganz viel gehobelten Parmesan…
Les Tsiisus Colbert3

SOFORT ausprobieren und mir dann SCHREIBEN, wie es war… bitte….

Liebe Grüße
Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

9 Comments

  • Reply Sofies Haus 13. April 2010 at 05:51

    Hallo liebe Karin, ich mach den Spargel auch immer im Ofen…schmeckt am Besten, finde ich! Aber ich machs ein bißchen anders..zeig ich die Tage mal!
    GGLG Anja

  • Reply andrella 13. April 2010 at 05:58

    Guten Morgen!
    Oh ich liebe Spargel! Das probiere ich aus, also Samstag ab auf den Markt, und mit dem Parmesan hört sich auch köstlich an!
    ich wünsch dir einen schönen Tag, andrella

  • Reply Home & Living Blog-Posts 13. April 2010 at 06:14

    Liebe Katrin,

    das hört sich sehr gut an, werde dein Rezept nächstes mal ausprobieren.

    Einen schönen Tag & ggglG
    Eva

  • Reply Dani 13. April 2010 at 06:44

    Mhm, klingt lecker. Bratschlauchmethode merk ich mir. Was ich gerne mag ist grüner Spargel rührgebraten mit Frühlingszwiebeln im Wok. Mit dem hiesigen (Schweiz) grünen Spargel geht das sehr gut, ohne vorheriges weichdämpfen, weil der Spargel dünner ist, als der importierte.
    Etwas off topic, aber auch mit Olivenöl und Zitrone: rohen Fenchel ganz fein in Scheiben hobeln, in Olivienöl dämpfen, mit Zitronensaft beträufeln und salzen, schmeckt himmlisch.

  • Reply Freudentanz 13. April 2010 at 07:23

    Hmmmm, ich will JETZT Spargel essen! Sofort!! *lach* Hört sich seeehr lecker an. Gibts bei euch schon Spargel? Ich hoffe so sehr, dass es auch hier bald losgeht.

    GGGGLG Angelina

  • Reply Shabby Homestyles 13. April 2010 at 09:03

    Hallo!

    Auch wir lieben Spargel. Danke für den Link und den Tipp.

    Gruß Melly

  • Reply Tanja 13. April 2010 at 11:42

    hhhmmm ich liebe Spargel…aber Du hast Recht, in Wasser gegart schmeckt er dann oft leider nur verwässert…
    Ich habe mir schon überlegt, mir einen Dampfgarer anzuschaffen…
    Aber ich probiere das erst mal mit dem Bratschlauch…bin gespannt…
    Danke für den tollen Tip.

    Herzlichst
    Tanja

  • Reply Nadine von herz-allerliebst.de 14. April 2010 at 06:38

    Guten Morgen Karin,
    bei uns gab es gestern auch den ersten Spargel.
    Spargel aus dem Ofen kenne ich, doch im Brautschlauch habe ich ihn noch nie gemacht. Danke für den Tipp und die tollen Fotos.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

  • Reply Mila 16. April 2010 at 08:26

    Was für eine geniale Idee! Ich LIEBE Spargel! Das werde ich unbedingt ausprobieren! Und Deine Art ihn zu essen klingt soooo lecker! Nur wo bekommst Du denn Dein Lemon Öl her? Ich hatte letztens eins, dass war nur bähhhhhhh!

    LG Mila