DIY LTC

Bericht N° 3 vom neuen Laden: ein Kissen ist FERTIG! Welch Fortschritt…;-)

26. August 2010

Bei meinem Post über die neue Ware habe ich auch geschrieben, dass ich mir für ein Kissen unbedingt einige Zentimeter Stoff schneiden muss.

Das Kissen – tatatataaaaaaaaaaaaaaaa – ist jetzt fertig.
Da ich im Laden ziemlich ratlos vor dem Stoffständer stand und mich für KEIN spezielles Design aus der Kollektion entscheiden konnte, habe ich einfach ALLE genommen…

Genäht wurde das Kissen “extra” für den neuen Laden: wir haben dort ein Sofa mit wunderbarem schlichten groben Leinen bezogen (was sonst). Das Sofa, eigentlich eine Liseuse, soll in unser Eröffnungsschaufenster – eben zusammen mit diesem Kissen.

Eigentlich alles ganz schlicht, wären da nicht:
– der Stoff für die Vorhangdekoration in Tiefburgunder
– und  Lampenschirme in Giftgrün…

Ich mache – natürlich – Bilder, wenn es soweit ist…
was allerdings noch ein wenig dauern wird……

Liebe Grüße
Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

4 Comments

  • Reply Tausenderlei Glück 26. August 2010 at 07:10

    Karin eine wunderschöne Kombination und so vieleseitig einsetzbar. Was ist das für ein Maß dein neues Kissen? 40 x 60 ?
    Ich bin schon richtig gespannt auf weitere schöne Bilder von dir.
    GLG Heike

  • Reply ♥ maaria 26. August 2010 at 07:13

    Hallo Karin,
    da wäre mir auch die Auswahl schwer gefallen…
    Wegen Urlaub udn wenig Zeit für Blogrunden, lese ich erst jetzt vom Ladenprojekt – wie spannend! Drücke dir die Daumen, ganz fest.

    ♥lichst, maaria

  • Reply Tausenderlei Glück 26. August 2010 at 08:11

    Karin vielen Dank für die Antwort.
    Du glaubst ja gar nicht, wie schwer es hier in meinem Umfeld ist, Kissenbezüge in diesen Maßen und 50×50, 40×60 usw. zu bekommen. Erst recht wenn du auf Baumwolle bzw. Leinen achtest. In diesem Fall beneide ich oft die Frauen, die so wunderbar nähen können.
    Sei lieb gegrüßt von mir. Heike

  • Reply Nelja 26. August 2010 at 08:24

    Hallo Karin,
    das sieht aus wie ein Musterkissen, erinnert mich ein bisschen an die Musterstücke meiner Großmutter (die war Damenmaßschneiderin). Für die eigene Wohnung müsste ich mich dann leider doch entscheiden, da mag ich es nicht so bunt. Bei anderen finde ich das immer superklasse. Ich feue mich schon auf die Fertigstellung des Ladens und habe so für Anfang November (?) doch mal einen Ausflug nach Bremen geplant …
    Viel Spaß heute! N.