Family Food

Jamies Sunday: Tagliatelle mit Spinat, Mascarpone & Parmesan

16. August 2010

Es ist mal wieder soweit.
Jamie und ich, vielleicht ein Paar? Versuch N° 3 oder auch:jo2
Der Tipp?  Von Topaz vom “Neues vom Sonnenfels

Das Rezept:
Tagliatelle mit Spinat, Mascarpone & Parmesan aus “Essen ist fertig”

Les Tissus Colbert Tagiatelle

Wertung:

Me ******
Traummann ******
Bub, Typ “Allesesser” ******
Bub, Typ “Wählerisch” ******
Bub, Typ “1,5 Jahre” ******

Höchstwertung ******

Lecker war´s. Hmmm! Das könnten wir ständig essen… Yummi, yummi, yummi.
HEUTE HAT ALLES GESTIMMT.      A L L E S.

Morgen auf in die Stadt zum nächsten Markt und SOFORT nachkochen…;-)
________________________________________________________________________________________
Zutaten:
500 g Tagliatelle, Olivenöl, 2 TL Butter, 2 Knobi in Scheiben. Muskatnuss, 400g frischen Spinat, Merrsalz, Pfeffer. 120ml Sahne. 150g Mascarpone. 2 Hand voll Parmesan

Zubereitung:
Pasta kochen.
In der Zwischenzeit Öl, Butter, Knobi & Muskatnuss erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist den Spinat dazugeben. Nach 3 Minuten müsste der Spinat fertig sein, ein Großteil der Flüssigkeit ist eingekocht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die sahne, Mascarpone und eine Schöpfkelle Nudelwasser zufügen. Aufkochen lassen. Erneut abschmecken.
Die Pasta abgießen und in die Sauce geben. Den Parmesan darüber streuen, gut mischen.
________________________________________________________________________________________

Die Tagliatelle waren – natürlich von den Buben – hausgemacht.
Bei Chefkoch.de gibt es ein wunderbares Video zum Herstellen eines Nudelteiges. Heute entdeckt. WIRKLICH genau so machen wir den Teig… Das ist supereinfach, superschnell und natürlich supergut… Es geht nichts, wirklich NICHTS über hausgemachte Pasta…

Mit den übrig gebliebenen Eiweiß habe ich ein anderes Rezept von JO ausprobiert.
Das wollte ich schon, seitdem ich die Sendung dazu gesehen hatte:

Pavlova aus “Natürlich Jamie”. Die war auch ratzeputze weg… auch volle Sternezahl…
allerdings muss man Baiser schön mögen…
Les Tissus Colbert Pavlova

Die Liste der zu probierenden Rezepten steht hier.

Bis nächste Woche.
Liebe Grüße
Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

7 Comments

  • Reply Nelja 16. August 2010 at 06:30

    Herzlichen Glückwunsch zum Volltreffer! Dass Kinder keinen Spinat mögen halte ich für ein Gerücht, scheinen deine Buben ja (wie meine Kinder) auch zu widerlegen.
    Was die Baiser betrifft, die waren und sind meine Lieblingssüßigkeit. Als Kind durfte ich mir so zweimal im Jahr ein "Schmätzchen" im Dorfladen kaufen, das war immer ein Fest. Heute halte ich mich auch sehr damit zurück und kaufe nur die Besonderen. Es gibt da in Karlsruhe einen kleinen privaten Bäcker/Konditor hinterm Theater … hmmmmm. Selbst gemacht habe ich noch nie welche. Vielleicht sollte ich es doch auch mal probieren. Du machst mir mit den leckeren Fotos ordentlich Mut.
    Eine schöne Woche! N.

  • Reply Malin Jo ♥ 16. August 2010 at 07:08

    mmmmhhh…das würde mir auch schmecken. Danke für das Rezept auch wenn zwei von drei Zwergen die grünen Blätter rausfischen würden!

    Liebe Grüße
    s.

  • Reply micha 16. August 2010 at 10:00

    Das Spinatrezept habe ich auch vor ein paar Wochen ausprobiert. Allerdings bin ich wohl nicht wirklich ein Spinatfan… die Pavlova sieht super aus!

  • Reply Mareile 16. August 2010 at 10:59

    Danke! Damit steht der Essensplan für morgen. (Heute: suppli al telefono aus den Risottoresten von gestern.)

    Danke auch für die Ermutigung zur Taschenbestellung. Habe eben eine Epiphanie bestellt, die Kelly Moore finde ich zwar auch noch schöner, aber ich brauch noch mehr Platz für Dinge wie Pflasterdose, Taschentücher, feuchte Tücher 😉 etc. Bericht über die Tasche wird dann folgen…

    Lieben Gruß
    Mareile

  • Reply Kramwerkstatt 16. August 2010 at 11:58

    Na Eure Paartherapie scheint ja zu wirken, das wird doch noch was mit Euch beiden *grins*! Das Rezept hört sich echt lecker an und bei Eurer durchgängig tollen Bewertung, sollt ich´s mit meinen Männern wohl auch mal nachkochen. Übrigens, Dein "Nackter Fisch" ist echt total COOL, der kann Deinen Jungs ja nur gefallen. Freu mich schon auf den nächsten "Jamie-Post", bis dahin liebe Grüße, Silke

  • Reply dunja 16. August 2010 at 21:06

    …..das sieht soo lecker aus!! im "natürlich jamie" sind weitere pavlova rezepte: mein liebling ist die pavlova mit birnen, gerösteten haselnüssen und schokolade….schmatz! und die hähnchenrezepte sind alle der knüller! viel spaß weiterhin, liebe grüße dunja

  • Reply Flohmarktfee 27. August 2010 at 17:19

    Das Rezept habe ich gestern abend ausprobiert: Es kam super an, mmmmh! Danke! Ich habe allerdings tiefgeforenen Blattspinat genommen, das hat auch geklappt. Nur schien es mir ein bisschen gehaltvoll…
    Deine Bilder dazu sind auch sehr schön. Wie immer. Deinen Blog verfolge ich schon lange. Und übrigens: Ich gehe auch in München sehr gerne zu Les Tissus Colbert. Viel Erfolg bei der Neueröffnung wünsche ich!