Food

Cupcake N° 1: „Death by Chocolate“ oder wie verführe ich (m)einen Mann

24. Januar 2011

Ging Euch das auch so: auf einmal waren Muffins Cupcakes. Schwuppdiwupp…
Im Buchhandel, in den Zeitschriften KEIN Wort mehr über – schnöde – Muffins, nein ein gekrönter Cupcake sollte es schon sein…
Im Hause O. gab es seitdem eine große Auswahl an Cupcakes. Von Martha, Magnolia und Co.

Vor ein paar Tagen saß ich über verschiedenen Kochbüchern. Unter anderem auch mein Handgeschriebenes. Dort stehen etliche leckere – seit Jahren heißgeliebte – Kuchen, die ich seit der Cupecake-Schicki-Zeit schmächlichst vernachlässigt habe…
Die kleinen Küchlein sind einfach zu praktisch. Schön portioniert, einfach einzufrieren, einfach aufzutauen…

Kein Grund mehr dachte ich mir, denn:

DER Lieblingskuchen meines Mannes wird als erster vercupcakt und ein wenig mit Ganache gepimpt.
Das Rezept stammt aus einer steinalten „Elle Bistro“. Es war der ERSTE Kuchen den ich für meinen Mann vor – 18 Jahren – gebacken habe. Danach war ich seiner LIEBE sicher…;-)
Mein Mann liebt Schokolade mit Scholkolade in Schokoladencreme mit Schokoladensauce. Alles klar, oder? Das Rezept ist nichts für Zartbeseitigte, sondern ausschliesslich für Schokoholiker.
Das ursprüngliche Rezept sieht keine Ganachefüllung vor. Für einen Schokoholiker gibt es aber nichts Schöneres als SCHOKOLADENKUCHEN mit flüssiger SCHOKOLADE darin…
In den meisten Rezepten liest man immer wieder von nicht ganz durchgebackenen Cupcakes. Der Ofen muss nur einmal schlecht temperiert sein und schon war´s das mit der flüssigen Überraschung.
Mit einem Kern aus Ganache kann das nicht passieren, die Überraschung  und das Herz meines Mannes bleiben gesichert… *schmacht…;-)
Unsere „Death by Chocolate“ sind nicht mit hochwertiger 70% Kakaoanteiliger Schokolade gebacken. Mein Mann brachte SEINE Lieblingsschokolade. Eine Schwedische. Er sagte, dass er das entscheiden dürfte, immerhin seien die CUPCAKES für ihn.
Wo er recht hat…´
Es wurden 22 Muffins. Gebacken habe ich sie bei 175°C ca. 20-25 Minuten.
Und wer jetzt denkt, dass dies eine lange Reihe von Cupcakerezepten wird, den muss ich enttäuschen… so viele Lieblingskuchen habe ich nun auch nicht.

Aber bei Jeanny gibt es jeden Freitag ein neues Rezept … und wenn ich Glück habe, bekomme ich freitags einen Lieferservice in den Laden….*träum

Liebe Grüße
Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

14 Comments

  • Reply Angelina 24. Januar 2011 at 12:52

    OBERLECKER!! Ich hab jetzt so einen hunger auf Schokolade… *yummie* Danke fürs Rezept und an Deinen Mann einen lieben Gruß.. er hat einen guten Geschmack! 🙂

    Lieben Gruß
    Angelina

  • Reply Schöne Dekoartikel 24. Januar 2011 at 13:30

    Hört sich sehr lecker an, habe es mir auf alle Fälle schon mal abgespeichert.

    Liebe Grüße
    Sybille

  • Reply Tausenderlei Glück 24. Januar 2011 at 13:34

    Karin, 4 Eier ….. ???? Da muss ich erst einmal sehen, dass die Hühner wieder legen…… Unsere Eierfrau sagte, sie pausieren gerade …..

    Bei diesen ganzen leckereren Zutaten, muss es einfach schmecken.

    Du animisert mich zum Backen und Naschen. Vielen lieben Dank, du beste Köchin, Bäckerin und Mutter aller Zeiten.
    Herzliche Grüße Heike

  • Reply decorina 24. Januar 2011 at 14:12

    klingt himmlisch schokoladig lecker… das erobert auch mein Herz 🙂

  • Reply Bianca 24. Januar 2011 at 14:18

    Ähem… passt jetzt nicht gerade in meine Abnehmpläne…
    Das Rezept wird aber auf alle Fälle abgespeichert, denn ich gehöre auch zu der Gattung der Schokoholics!
    LG, Bianca

  • Reply Die Rabenfrau 24. Januar 2011 at 14:43

    *ganz dumm frag* Was ist denn Ganache??? Ich bin zwar Schocoholic, aber davon habe ich noch nie gehört!
    Grüßle
    Ursel

  • Reply Nelja 24. Januar 2011 at 17:02

    Mir ist das völlig wurscht, wie die Dinger heißen, sind ja eh schneller gegessen als man den Namen sagen kann …

    Grüße! N.

  • Reply Good Morning Beautiful Day 24. Januar 2011 at 17:21

    Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Ich habe erst einmal im Leben Cupcakes gebacken und die sind dann auch noch gut gelungen, aber dein Rezept hört sich ausgesprochen supi an. Mal sehen ob mein Mann darauf anspringt, er ist auch so ein Süßer 🙂

    LG Sylke

  • Reply White Impressions 24. Januar 2011 at 19:04

    Liebe Karin,
    die Muffin – Cupcake – Lieblingskuchen sehen suuuuperlecker aus.
    Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren!
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Melanie

  • Reply Mit Liebe betrachtet 24. Januar 2011 at 19:25

    Ooooh weh, ich liebe Schokolade! Da werde ich aber schwer von dir in Versuchung geleitet und das wo ich doch nach den ausgiebigen Weihnachtsschlemereien langsam wieder an die Bikiniform denken wollte. 😉 Aber deine Bilder machen einfach Appetit!

    Viele liebe Grüße
    Sabine

  • Reply dunja 24. Januar 2011 at 19:58

    ….ich stimme deienm mann zu: schokolade in schokolade mit schokosauce= großartig! die cupcakes sehn zu gut aus, die werden die woche nachgebacken, ich freu`mich drauf, liebe grüße, dunja

  • Reply Oona 25. Januar 2011 at 19:23

    Wieder ganz tolle Fotos.
    Grüße
    Oona

  • Reply zuckersüss 27. Januar 2011 at 14:04

    LECKER!!! und sooo schöne bilder! ich will die nächsten tage muffins backen, da ich vorhin so traumhaft schöne förmchen gekauft habe. dann werden es wohl diese 😀
    liebste grüße
    rike

  • Reply scrapistachio 28. Januar 2011 at 07:22

    Jetzt hab ich Lust auf Schokolade…! Ein schönes Wochenende wünsche ich!
    BG – Achim