Food

Cupcake N° 4: RasberrySwirlCheesecake & Lesefutter N° 7: DAS Cheesecakebuch

21. Mai 2011

Die CupcakeBackerei nach meinen Lieblingskuchen macht Spaß! Super viel Spaß.

Es hat so viele Vorteile: die kleinen Portionen, es sieht schön aus und die Kinder lieben sie. Ich liebe {ganz ganz} besonders das EINFRIEREN. Ich habe mittlerweile eine halbe Schublade im Gefrierschrank voll von köstlichen Cupcakes und schlichter – öhem – Muffins. Bekommen wir Gäste habe ich immer unterschiedliche Cupcakes zur Auswahl…

Da das Fach nun langsam leer wurde, habe ich heute gebacken. Passend zum traumhaften Wetter gibt es sommerlich leichte frische CheesecakeCupcakes.

Ich habe noch ein anderes NY-CheesecakeRezept. Noch viel leckerer, aber auch viel schwerer als dieses. Das poste ich ein anderes Mal, vielleicht, wenn der Herbst naht…
LesTissusColbert001
Wer auch immer den Boden aus Kekskrümeln erfunden hat: küssen möchte ich ihn dafür! Immer gut, immer knusprig und so schön wandelbar: je nachdem, welche Kekse man nimmt! Hier “Hobbits” , demnächst vielleicht wieder Shortbread..

LesTissusColbert005
Für den Swirl kann man frische oder gefrorene Himbeeren verwenden. Wir haben auf dem Markt frische gekauft. Die lachten uns so schön an…;-)

LesTissusColbert004
So wie die Cupcakes aussehen, so schmecken sie auch: einfach göttlich. Viele werde ich nicht einfrieren können.  Meine Buben haben schon zwei stibitzt und mein Mann schaut auch schon sehr angetan….

Das Rezept reicht für 18  Cupcakes:

Wer New York Cheesecake liebt, braucht DIESES Buch. Die Rezepte sind ein Traum, schmecken einfach alle.
LesTissusColbert006 Folgende Rezepte sind einfach YummiYummi:
Strawberry Parfait Cheesecake, Apple Caramel Cheesecake, Tiramisu Cheesecake, Black Forest Cheesecake, Candy Bar Explosion,Triple Chocolate Cheesecake (für meinen Mann 1), Brownie Swirl (für meinen Mann 2), Chocolate Mousse Cheesecake (für meinen Mann 3), Chocolate Crunch Cheesecake (für meinen Mann 4).

Einen wunderschönen Sonntag

Karin
050gray80e

You Might Also Like

Leave a Reply

21 Comments

  • Reply Anne 21. Mai 2011 at 19:24

    Das ist sooo gemein, ich sabber meine Tastatur voll, boah. Wie lecker sieht das aus. Ich will sofort so ein Teil und die Idee mit dem Einfrieren ist genial, warum bin ich da noch nie drauf gekommen???

    GGlG Anne

  • Reply Evelyn 21. Mai 2011 at 21:30

    oh mmhhmm…die sehen so toll aus, deine cupcakes! muss das rezept auch mal probieren. danke. 🙂

  • Reply Nelja 21. Mai 2011 at 21:36

    Kuchen einfrieren geht gar nicht – der ist vother IMMER schon aufgegessen. 🙂

    Grüße! N.

  • Reply Muschelsucher 22. Mai 2011 at 06:17

    Vielen Dank fürs Teilen !
    Vielen Dank für die schönen Fotos und das tolle Rezept.
    Wird ausprobiert.

    Vielen Dank !!

    LG und einen schönen Sonntag,

    Maren

  • Reply Mila 22. Mai 2011 at 08:41

    Hmmmm, wie lecker! Gehen aber wohl auch direkt auf die Hüften…oder?

    Ich habe Deine Nachricht leider grade erst abgehört…sorry. Wir haben ein neues Telefon und das mag mich noch nicht so…! Hab aber grad versucht Dich anzurufen, wahrscheinlich seit ihr draussen und genießt das schöne Wetter. Ich versuche es heute Nachmittag noch mal!

    LG Mila

  • Reply Blickwinkel 22. Mai 2011 at 09:02

    mmmmmhhhhhhhh schon die Bilder sehen sooo gut-und lecker aus!
    Einen ganz lieben Gruß
    Esther

  • Reply Projektmanagerin: 22. Mai 2011 at 11:13

    Einfrieren?
    tolle Idee!
    was muss man da beachten?
    geht die Creme nicht kaputt?
    und das Auftauen? Abends vorher rausholen, oder schnell im Ofen "blitzen"?
    Grüße!

  • Reply Tanni 22. Mai 2011 at 12:32

    ooooh der Wahnsinn, hab mir gleich dein Rezept ausgedruckt. Das werde ich nächste Woche unbedingt nachmachen müssen. Lieben Dank dafür!

    LG
    Tanni

  • Reply ღ Moni.Ka ღ 22. Mai 2011 at 12:48

    Der Blog ist ja der helle Wahnsinn….
    bis total begeistert…
    äh wieviele Jobs hast du?????????????

    lg Moni

  • Reply schweizergarten 22. Mai 2011 at 12:53

    Nicht nur dein Mann schaut gerade sehr angetan – ICH…ähm…*schluck* habe gerade gedanklich mindestens 3 stück gegessen …hab das Rezeot soeben ausgedruckt – herzlichen Dank für die umwerfenden Bilder und das Rezept – du bist die Beste!
    LG Carmen

  • Reply Zucker und Honig 22. Mai 2011 at 14:59

    oh wie lecker 😉 das muss ich unbedingt nachbacken…und wie schön du es wieder angerichtet hast! Ein Träumchen 😉

    Süße Grüße
    Nadine

  • Reply Stilmittel 22. Mai 2011 at 16:30

    Verführung pur! Danke für das tolle Rezept und die perfekte Präsentation dazu. Das wird definitiv ausprobiert; ich liebe Cheesecake UND Cupcakes und in dieser Komibination unschlagbar. Habe letztes Wochenende meinen ersten Cheesecake überhaupt, auch als Cupcakes, gemacht und zwar das Rezept, welches Nadine von herzallerliebst gepostet hat und wir waren begeistert. Und jetzt noch mit Himbeeren, hmmmmm… Zum Glück ist jetzt schon Sonntagabend und der Laden geschlossen… weil jede Woche Cheescake… Herzliche Gruss nach Bremen, Sandra

  • Reply Schönsinn 22. Mai 2011 at 17:05

    Ohhhhh Karin!
    Boah das sieht sooooooo lecker aus! Ich habe mich auch in die Cupcake Macherei verliebt! Ich mag das total gerne wenn man diese supikleinen Küchlein schön verziert und aud dem Kaffeetisch präsentieren kann. Dein Rezpet wird nächste Woche ausprobiert!
    Und einfrieren?
    Ich wußte gar nicht dass das geht! Mit oder ohne Topping??????
    Liebe Grüße,
    Lena

  • Reply Schwesterherz-Vergissmeinnicht 22. Mai 2011 at 18:19

    Hallo liebe Karin,

    YUMMY, sehen deine Cupcakes lecker aus und die Bilder dazu sind wunderschön 🙂

    Wünsch dir eine schöne neue Woche.
    Liebste Grüße von Sandra

  • Reply Geschwisterherz 22. Mai 2011 at 18:56

    …einfach wow! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Und deine Bilder: mal wieder umfwerfend!

    Herzlichest…Katja

  • Reply ♥ Herzstückchen ♥ 22. Mai 2011 at 20:26

    Liebe Karin,

    Deine Bilder und Kuchenideen sind wie immer der Hit, mein Drucker druckt das Rezept schon aus. Di Cupcakes sehen wirklich zum Anbisen aus und mssen undbedingt ausprobiert werden. Wie gut, dass diese Woche eine Freundin zum Kaffee kommt. Ich wünsche Dir eine tolle Woche, ganz viele liebe Herzensgrüße, Tini ♥

  • Reply Eva 22. Mai 2011 at 22:45

    Liebe Karin,

    das sind ja wundervolle Ideen!! Immer wieder Cupcakes einzufrieren und so immer verschiedene Sorten aufbringen zu können. Cupcakes nach den liebsten Kuchenrezepten zu backen…
    Den Kekskrümelboden…
    Vielen Dank für diese Inspirationen! Wie "dick" darf man denn so einen Krümelboden machen, so dass es noch hält und nicht auseinanderfällt?

    Liebe Grüße,
    Eva

  • Reply rahel 23. Mai 2011 at 07:31

    Das sieht wirklich himmlisch aus. Leider gibt es bei uns keine frischen Himbeeren aber vielleicht werde ich das Rezept mit anderen Fruechten probieren.

  • Reply dunja 23. Mai 2011 at 20:49

    liebe karin, zu deinem post gibt es nicht viel zu sagen, außer : göttlich!!! alles, das rezept, deine fotos, deine gestaltung! herrlich, herrlich! mit den liebsten waldgrüßen, dunja

  • Reply MissBlueberrymuffin 1. November 2012 at 14:00

    Okay… ich bin verliebt! Sieht das gut aus! WOW!

    Liebe Grüße, Miss B.

  • Reply Friedelchen 30. April 2015 at 14:41

    Moah, die sehen hammerlecker aus! Vielen Dank fürs Teilen, das muss ich am Wochenende doch direkt einmal ausprobieren.