DIY Interior

Dann eben IM Haus…

24. August 2011

Wandfarbe Logo2Seit unserem LadenUmzug führt Les Tissus Colbert auch Wandfarben. Wie das immer so ist (die Geschichte mit dem Schuster…) blieben unsere Wände zuhause erst einmal ungestrichen, obwohl ich mir schon verschiedenen Farbtöne herausgesucht hatte. Der verregnete Sommer  bescherte uns aber eine Menge Zeit im Haus und so wurden schnell Pinsel und Palette ausgepackt und ein paar Ideen verwirklicht. Angefangen wurde mit der Küche. Ich wollte schon lange diese eine Wand farbig gestalten. Eigentlich sollte sie auch Petrol wie unsere Kissen werden. Das war sie auch, aber nur eine Nacht…;-) Danach wurde umgestrichen. Ein ganz satter GrauBraunTon, der einfach nur wunderschön aussieht:Les Tissus Colbert neue Wandfarben 20110824-KOP_4769 Jetzt ist das Wohnzimmer dran. Mit dem gleichen Farbton… und zwar KOMPLETT. Das wird zu Weihnachten: eine duuuuunkle Höhle…;-) ♥
Karin FACEBOOK

You Might Also Like

Leave a Reply

10 Comments

  • Reply ♥L`Appartement♥ 24. August 2011 at 07:36

    Der Farbton sieht gemütlich aus und würde bei mir zu Hause auch gut aussehen.Bei mir sind im Moment noch alle Wände weiß…bis auf 2 rostrote Wandhälften im Wohnzimmer die mir garnicht gefallen.(So bin ich vor einem halben Jahr hier eingezogen und hatte bis heute noch keine Lust was zu verändern.Im Winter passiert hier aber bestimmt was.)Wenn die Fenster Groß sind und genug Licht hereinkommt dürfen die Wände auch gerne dunkler sein.Hoffentlich magst du das dann im nächsten Frühling auch noch so.Ich habe immer den Hang um diese Jahreszeit alles dunkler und kuscheliger zu gestalten und im Frühjahr wünsch ich es hell und frisch und frag mich dann was mich zu manchen Wandfarben bewegt hat.♥EVELYN♥

  • Reply Juliane 24. August 2011 at 08:38

    Wow, das sieht super schön aus!
    Grau und Sandfarben gefällt mir auch sehr gut. Diese Erdtöne – kann man sicher auch eine Weile sehen 😉
    LG Juliane

  • Reply Louise 24. August 2011 at 08:52

    Eine schöne Farbe!
    Den Plan, das ganze Wohnzimmer dunkel zu streichen, finde ich sehr mutig.
    Aber (wie man ja bei der Küche lesen konnte)- man kann ja wieder überstreichen, wenn es nicht gefällt.
    Wir haben bei uns daheim viel in "Bison" gestrichen.Das ist ein heller Milchkaffeeton, der wunderbar mit allem möglichen harmoniert.
    Mein Arbeitszimmer ist (leider) noch immer zartgelb- doch irgendwann wird's auch da anders- vielleicht auch mal mutiger)

  • Reply Nelja 24. August 2011 at 09:31

    Sag es doch gleich, du bist wieder beim greige gelandet 🙂 🙂 :). Etwas dunkler diesmal zwar, aber trotzdem.

    Grüße! N.

  • Reply House No. 43 24. August 2011 at 10:44

    Eine wunderschöne Farbe; ich in gespannt wie das Wohnzimmer aussehen wird. GLG Sabrina

  • Reply house no.2 24. August 2011 at 21:46

    SUPER schön!
    Ich liebe Wände in kräftigen Farben wie diese- und finde es eine tolle Wirkung! In unseren Wohnungen hatte ich auch immer die Wände in sämtlichen Farben aus dieser Palette gestrichen, nun haben wir in den Wohnräumen Sichtmauerwerk, eigentlich schön aber mit dem streichen traue ich mich dann doch nicht…
    Aber vielleicht im Schlafzimmer… du hast mich auf jedenfalls neu motiviert :-), danke!

    viele Grüße, Felicia

  • Reply Ein Schweizer Garten 25. August 2011 at 18:31

    Wunderschön, wobei ich ganz gerne noch die Petrol-Variante gesehen hätte…
    Karin, wie oft streichst du eigentlich um? Mein Mann meint immer, wenn ich neu streiche "Was? Wir (mit der Betonung auf WIR) haben doch erst gerade gestrichen… Ich dann immer: "Nein Schatz, ICH habe diese Wand vor 3 Jahren gestrichen…. " grrr….

    Der graue Farbton an der Wand ist einfach klasse, ich könnte den ganzen Abend deine Wohnbilder betrachten, du solltest dein Zuhause einfach öfters im Blog zeigen!
    LG Carmen

  • Reply Schneesternchen 26. August 2011 at 14:31

    Euer Haus ist echt ein Traum! Bitte zeig doch noch mehr Bilder davon!

    GLG und ein tolles Wochenende

  • Reply tastesheriff.com 30. August 2011 at 12:44

    es sieht toll aus… wunderschöne dunkle höhle… damit kann man schliesslich auch alle Farben super kombinieren.. soetwas verrücktes wie ein schrilles weiss vielleicht.. Ich würd auch so gern.. der liebste will keinen grauen wände.. ich pirsch mich jetzt mal übers Esszimmer ran… die Stühle dran.. die werde jetzt alle mattgrau.. Schön siehts aus.. Liebe Grüsse Clara

  • Reply Lille Sverige Hus 12. Januar 2012 at 20:30

    Wooooow hat sich bei euch was getan – kaum ist man mal so eben ein halbes Jahr auf der Baustelle sieht alles ganz anders aus;-) Die Farbe gefällt mir sehr…. noch liebe ich alles in weiß, aber mal sehen was danach kommt;-) Petrol war auch mein Favorit beim Gäste-WC doch dann irgendwie doch zu farbig und jetzt sind es blaue Flaschen. Doch das sanfte Grau find ich klasse – Graublau hat es mir zur Zeit auch angetan…

    Verrätst Du mir, wo du diese Sagenhaften Armlehnstühle her hast (Bezüge wahrscheinlich wieder fleißig selbst genäht, hm;-)

    GLG

    Mareike