Family Food X-mas

Lesefutter N° 13: eine kleine Maus….

18. November 2013

LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_537
Beim letzten Post hatte ich bereits geschrieben, dass mit den dekorierten November- Zieräpfel im Haus fast schon die Adventszeit eingeläutet wird und schon zeige ich Euch die ersten Weihnachtskugeln. Spontan waren wir in der vorigen Woche mit der ganzen Familie in der Stadt und haben so richtig ausgiebig gebummelt. Eigentlich wollte ich gar nichts einkaufen, aber 1000 wunderschöne Dinge sind uns in die Hände gefallen.

Stöbert Ihr auch so gerne in Buchläden. Rund um Weihnachten gibt es sehr schöne Neuerscheinungen.  Auf meinem Wunschzettel stehen seit dem Wochenende zwei neue Kochbücher. Da mein Handy nicht so gute Bilder macht (jaja, tricky), musste mein Mann die Cover fotografieren. So als Erinnerung…;-) Wenn ich jetzt etwas anderes unter dem Baum finden sollte, dann muss mein Mann sein Handy verloren haben…;-)
Für die Buben habe ich ein zauberhaftes Adventsbuch gefunden:
Tilda Apfelkern – 24 Geschichten rund um die kleine Maus.

In dem Buch sind nicht nur nette Geschichten, sondern auch Lieder, Bastelanleitungen und lecker klingende Rezepte. Eines davon habe ich bereits nachgebacken…

Das waren meine allerersten „Vanillekipferl“.
Für mich „Ungeübte“ war das Hörnchenrollen eine wirkliche Herausforderung…;-) Die waren alle unterschiedlich groß und unterschiedlich geformt. Keine schönen zarten Hörnchen wie man sie vom Bäcker kennt. Ich hab ein wenig gestöbert und sogar dafür gibt es „Hilfe“…;-) Mit dieser Form bekommt man frau ich wunderbare gleichmäßige Hörnchen.

Die süße Fingerpuppen-Maus habe ich bestellt. So kann die Tilda ihre Geschichten selbst „vorlesen“. Vielleicht bauen wir auch noch ein kleines Theater…
Bilder folgen…;-)


Karin

You Might Also Like

Leave a Reply

9 Comments

  • Reply knusperzwergundfeenstaub.ch 18. November 2013 at 12:37

    … dieses Buch steht bei uns auch bereit… es geht nichts über diese süsse kleine Maus namens Tilda!
    Liebste Grüsse
    Melanie

  • Reply Ursel Rabenfrau 18. November 2013 at 14:01

    Das scheint ein wirklich süßes Buch zu sein! Eine Fingerpuppenmaus besitze ich auch, eine ganz niedliche, gestrickte. Leider hat mein Enkelchen Schiss davor und mag sie gar nicht…
    Lieben Gruß
    Ursel

  • Reply FLINTHOLM 18. November 2013 at 14:34

    Ich denke, ich werde auch mal stöbern gehen. . .
    Deine Entdeckung gefällt mir, Deine Fotos sind wunderbar dazu.
    Liebe Grüsse
    von gitte

  • Reply siebenVOR sieben 18. November 2013 at 18:43

    Da bekomme ich direkt Weihnachtsgefühle – und das will was heißen!!
    Ich finde die Tildabücher auch klasse. Und obwohl ich für dieses Jahr schon ein anderes habe, werde ich mir das wohl auch noch zulegen. Klingt einfch zu schön. Und die Idee mit der Maus ist klasse.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Reply *Martha-s* 18. November 2013 at 18:48

    Liebe Karin, ich glaube nicht, dass Du mit der Kipferl-Form glücklich wirst.
    Bei mir hat es nicht funktioniert.
    Alles Liebe
    Jana

    • Reply Karin 19. November 2013 at 06:31

      OH! Wahrscheinlich wäre eine Silikonform besser…. Hab ich mir fast schon gedacht…
      Nun ist sie schon bestellt, ich werd´s mal versuchen…;-)

      Karin

  • Reply Ein Dekoherzal in den Bergen 18. November 2013 at 22:57

    MEI I HOBS AH SCHOOOO IN DA Hand ghabt,,,,, werds ma ah no holn.. für mein ENKEL…. mhhhh de MAUS.. de muas dann wohl ah sein::: GELLE::: HOBS NO FEIN heit,, bussale,,, Birgit,..

  • Reply rahel 19. November 2013 at 08:32

    Oh- diese Buch sieht ja super suess und festlich aus! Hab ich mir auf die Liste fuer naechstes Jahr geschrieben. Ganz tolle Fotos, wie immer.
    Wuensche dir eine schoene Zeit.
    Rahel

  • Reply Salma 22. November 2013 at 20:54

    das tilda-apfelkernbuch ist ganz entzückend! 🙂

    die beste vanillekipferlbäckerin der welt war meine oma, die hat die schönsten, gleichmäßigsten und zartesten vanillekipferl der welt gebacken 🙂

    glg
    salma